Musical „Die Reise nach Jerusalem“

On Juli 31, 2018

Musical „Die Reise nach Jerusalem“

Musical- „Die Reise nach Jerusalem“
Montessori-Schule Freilassing feiert ihren Erfolg!

„Die Reise nach Jerusalem“, ein Rock-Pop- Musical von Hella Heizmann, wurde am Freitagabend, den 20.7.2018 in der Montessori-Schule Freilassing uraufgeführt.
25 Sängerinnen und Sänger, im Alter von 6 bis 17 Jahren, präsentierten das Musical zum ersten Mal anlässlich des Sommerfestes der Montessori-Schule.

Die Begeisterung und die Vorfreude stiegen mit jeder Probe! Die Aufführung wurde ein großer Erfolg und es blieb kaum ein Auge trocken. Im Musikunterricht der Klasse 1 bis 4 starteten die Proben mit Original- und Playbackmusik ca. vier Wochen vor der Aufführung. Während der Schullandwoche in Wagrain wurden die Abende dann ebenfalls zum Üben des Gesangs und zur Vorauswahl der Solisten genutzt. In der darauf folgenden Projektwoche ging es dann ans Eingemachte. In Projektgruppen für Foto/Film, Presse, Kulisse, Kostüme, Moderation, Essen, Gesang, Tanz, wurde eine Woche lang fleißig gearbeitet, ausprobiert, geprobt, um am Ende ein Ergebnis zu kreieren, das alle Vorstellungen bei Weitem übertraf. Mit fetziger Rock-und Popmusik wird in 11 Stücken die Reise des 12-jährigen Jesus erzählt, der mit seinen Eltern nach Jerusalem zum alljährigen Passahfest reist, drei Tage verloren geht, weil er sich mit Priestern und Gelehrten intensiv unterhält und ihnen Fragen über Fragen stellt. Ergänzt werden die Musikstücke durch einen Erzähler, der die 11 Zeilen aus dem Neuen Testament, dem Lukas Evangelium, in eine Geschichte verpackt und das Publikum mit auf die Reise nach Jerusalem nimmt.

Gerne möchten die Teilnehmer des Musicals ihren Erfolg teilen und es nach so viel intensiver Arbeit auch mehrmals aufführen. Wer Interesse hat, das Musical zu sehen oder in seiner Einrichtung oder Schule aufzuführen, kann sich gerne mit der Verwaltung der Montessori Schule in Verbindung setzen:

verwaltung@montessori-bgl.de

 

  • By Klaudia Vasold  0 Comments   10
  • 0 Comments

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.